english Gesellschaft für Unternehmensgeschichte e.V. bei facebook

Veranstaltungen AK KMU

Öffentliche Vortragsveranstaltungen: Einmal jährlich organisiert die GUG gemeinsam mit einem Partnerunternehmen eine öffentliche Vortragsveranstaltung. Teilnehmer aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Medien äußern sich zu aktuellen Fragestellungen, die auch in ihren geschichtlichen Bezügen beleuchtet werden. Zu den bislang behandelten Themen zählen u. a. «Wirtschaftskrisen - Stunden des Unternehmers?», «Europäisierung der Mitbestimmung» und «20 Jahre nach Maastricht: die europäische Krise und der Strukturwandel der Weltwirtschaft».

Die letzte öffentliche Vortragsveranstaltung fand am 17. März 2016 im Hause der Franz Haniel GmbH & Co. KG in Duisburg zum Thema «Pax Britannica, Pax Americana, Pax Sinica? Der Strukturwandel der Weltwirtschaft und die Lage der Unternehmen» statt.

Wissenschaftliche Symposien: Mit wissenschaftlichen Symposien zu ausgewählten Fachthemen gibt die GUG der historischen Forschung Impulse. Sie versucht, Forschungslücken aufzuzeigen, und sie gibt den nötigen Raum zur Diskussion aktueller wissenschaftlicher Anliegen. In den vergangenen Jahren wurden Themen behandelt wie «Unternehmen und Kunst», «Verstaatlichung und Privatisierung», «Religion und Unternehmen», «Unternehmer und Migration» sowie «Internationalisierung und Management nach 1945».
EBHA-Conference 2005
Quelle: GUG

EBHA-Conference 2005
Quelle: GUG


Weitere Informationen:
Liste aller wissenschaftlichen Symposien
Liste aller öffentlichen Vortragsveranstaltungen